Newsletter und Infoformat der katholischen Jugend Nürnberg

Vorwort

Hallo zusammen,

hier sind wir wieder in der Woche nach den Pfingstferien, mit Hinweisen, Angeboten und Projekten, die anstehen.

Dieses Mal dabei ein Nachbericht der 72 Stunden Aktion im Dekanat Nürnberg-Nord, ein Bericht über die außerordentliche Regionalversammlugn des BDKJ Nürnberg-Nord, das neue Angebot #heaven vom Jugendreferat, ein paar Termine zum vormerken und ein paar Zeilen von underem Bildungsreferenten Olly, der verlässt uns dieses Sommer leider.

Viel Spaß beim durchstöbern und wir freuen uns auf euch :)

 

Wir nehmen auch gerne eure Artikel/Ideen mit auf - Redaktionsschluss für den nächsten Bumerang ist der 10.09.2024.

Und nun viel Spaß beim Bumerang und falls ihr Anmerkungen und Hinweise habt, mailt uns gerne an bumerang@bdkj-nuernberg.de .

Sag beim Abschied leise Servus

Olly_72-Stunden-Aktion

Wir schreiben das Jahr 2017 - am Aschermittwoch den 01. März bekomme ich meinen Büroschlüssel für die BDKJ Räumlichkeiten im Haus der Stadtkirche von meinem Vorgänger Michl Ziegler übergeben. Für die Räumlichkeiten, die die nächsten 7 Jahre der Dreh- und Angelpunkt meiner beruflichen Jugendverbandsarbeit sein werden.

7 Jahre sind eine lange Zeit - wenn man von meinem 4-monatigem ersten Arbeitsintermezzo in der Jugendstelle Nürnberg-Süd mal absieht - quasi mein komplettes bisheriges Berufsleben. Und so ist es schon auch etwas surreal, jetzt hier diese Zeilen zu tippen und zu wissen, dass es bald beruflich an einer anderen Stelle für mich weitergeht. Aber jetzt möchte ich euch erstmal zu einem kleinen Zahlenspiel mitnehmen – denn was bedeuten denn 7 Jahre im BDKJ Nürnberg-Stadt eigentlich?

Ich habe Mal ein bisschen in den Unterlagen gewühlt:

  • 28 begleitete ehrenamtliche Vorstandsmitglieder
  • 550 Jugendleiter*innen auf 12 Jugendleiter*innenschulungen (JLS) ausgebildet
  • 10 Stadtversammlungen
  • 1 (wirklich großes) Europaprojekt „Eine Stunde Europa“
  • 100 Jugendleiter*innen auf 5 Großen Leiter*innenschulungen (GLS) ausgebildet
  • 88.280 ausgefahrene Rosen
  • 35 Tage auf 5 Eine Woche Leben
  • 13 KJR Vollversammlungen
  • 1 neuen Jugendkonferenzraum geschaffen (Die Sternstube!)
  • viele Stadtvorstandssitzungen
  • und Unmengen getrunkene Spezis (diverse Sorten)

Dazu kommen noch viele weitere Projekte & Angebote und unzählige Vor- und Nachbereitungstreffen. Immer durfte ich mit tollen Ehrenamtlichen zusammenarbeiten und hatte Unterstützung von meinen hauptberuflichen Kolleg*innen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die 7 Jahre gemeinsame Arbeit an Nicki, Blanka, Magdalena, Michael, Conny, Anka, Sebastian und jetzt ganz neu Melli.

Der BDKJ hier in Nürnberg ist ein besonderes Arbeitsfeld, das es so in Deutschland wahrscheinlich kein zweites Mal gibt. Die Arbeit war so gut wie immer (wenn es nicht gerade um Rechtsträgerschaften ging :D) von Freude und Spaß geprägt und dem Wissen, dass ich gemeinsam mit der katholischen Jugend hier in Nürnberg etwas Cooles auf die Beine stelle.

Und nach 7 Jahren in diesem Dachverbands-Arbeitsumfeld, wechsle ich jetzt zu einem anderen Jugendverband – meinem Heimatverband der DPSG. Seit Ende der 90er Jahre bin ich nämlich auch schon Pfadfinder. Ich habe dort alle Altersstufen durchlaufen und war danach über 10 Jahre lang Gruppenleiter, bevor ich vor ein paar Jahren in der Helferrolle angekommen bin. Hier im Diözesanbüro bei der DPSG ist Andrea Anfang des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gegangen und ich habe jetzt die Möglichkeit in ihre Fußstapfen zu treten, meinen Jugendverband mit zu gestalten und die Welt ein kleines bisschen besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Wer hier beim BDKJ auf mich nachfolgen wird ist noch nicht klar, das wird im Sommer geklärt und hoffentlich stellt sich der*die neue Bildungsrefrent*in dann im September im nächsten Newsletter vor.

Zum Schluss bleibt mir nur noch einmal Danke zu sagen, für viele wunderbare Begegnungen, richtig schöne Aktionen & vor allem für die ganzen tollen Menschen, mit denen ich während meiner Zeit beim BDKJ arbeiten durfte. Danke!

Bleibt gesund, bis bald & Servus

Olly

Olly_72-Stunden-Aktion

Action Day

Der Wander im Rapsfeld mit einen langen Titel. Eigentlich ist der Titel zu lang, aber es ist eben so wie es ist, da kann man leider nichts machen.

13. Sept. 2024 - 15. Sept. 2024

Actionday beim BDKJ Nürnberg Süd

Alle Infos zum diesjährigen Actionday folgen noch :)

Also einfach schonmal den Termin in den Kalender schreiben und noch ein bisschen warten.

Nürnberger Minitag

Minitag_1

6. Okt. 2024

Save the date: Minitag am 6. Oktober

Es gibt auch in diesem Jahr wieder einen Tag für Ministrant*innen! Tragt ihn schon mal in eure Kalender ein, sagt ihn weiter, verabredet euch zu kommen - es wird bestimmt wieder ein tolles Erlebnis!


Vielleicht habt ihr ja sogar Lust, diesen Tag mit zu gestalten?

Dann meldet euch bei Melli: melanie.zink@stadtkirche-nuernberg.de 

Außerordentliche Regionalversammlung des  BDKJ Regionalvorstand Nürnberg Nord

BDKJ Logo RV Nürnberg-Nord

Am 6. Mai 2024 gab es eine außerordentliche Regionalversammlung des BDKJ Nürnberg-Nord. Die Versammlung war nötig geworden, weil bei der letzten Regionalversammlung im Februar die Beschlussfähigkeit knapp verpasst wurde.

Die Versammlung war eine Online-Versammlung, weil der Raum nicht gebucht werden konnte. Der Vorstand hat sich gefreut, dass die Versammlung beschlussfähig war.

Es wurden neue Mitglieder im Regionalvorstand und im Finanzausschuss gewählt.

Unser bisheriger Vorstand Sebastian Krüger wurde wiedergewählt. Wir freuen uns, dass wir ein neues Gesicht begrüßen können – Elisabet Amberg, die in die Arbeit des Regionalvorstandes schnuppern will.

Übrigens: Man muss nicht gleich gewählt werden, um den BDKJ und somit die kirchliche Jugendarbeit zu unterstützen. Jeder kann sich bei uns melden und bei Aktionen mitmachen. Wir freuen uns über eure Ideen! Meldet euch einfach bei uns. Kontaktdaten findet ihr auf unserer Homepage.

Außerdem wurde der Finanzausschuss gewählt. Neben dem bereits letztes Jahr gewählten Mitglied Florian Hörlein ließen sich folgende Personen zur Kandidatur aufstellen: Magdalena Engelhardt, Yvonne Daiml, Tobias Beer und Frederik Wohlleben wurden gewählt und nahmen ihr Amt an.

Der zweite Punkt der Versammlung war der Antrag zur Findung des Termins der nächsten Regionalversammlung 2025. Der vom Vorstand vorgeschlagene Termin war bei einigen Verbänden ungünstig. Deshalb wurde Montag, der 24.02.2025 festgelegt. Der Ort steht noch nicht fest.

Wir freuen uns, dass wir den Termin frühzeitig festgelegt haben. So können sich möglichst viele Delegierte und Gäste den Termin schon jetzt in ihren Kalender eintragen.

Wir sind auch im kommenden Jahr wieder für euch da. Sprecht uns einfach an.

Euer Regionalvorstand Nürnberg-Nord

 

72 h Aktion des Kokreises Nürnberg-Nord, Fürth, Pegnitztal in Kooperation mit dem Diözesanverband der Kolping Jugend Bamberg

PSG Nbg
Vom 18. April bis 21. April 2024 war es wieder so weit: Die 72-Stunden-Aktion des BDKJ fand in ganz Deutschland statt. Auch in unserer Region ( Nürnberg Nord-Fürth-Pegnitztal) haben sich ca. 180 Jugendliche in verschiedenen Aktionen engagiert, um diese Welt etwas besser zu machen.

How To Social Media

howtosocialmedia_Postkarte

„How To Social Media” ist ein Webinar zur Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media. Das Webinar richtet sich vor allem an diejenigen, die im Bereich Jugend(verbands)arbeit tätig sind. Die digitale Fortbildungsreihe ist in mehrere Videos unterteilt. Es gibt allgemeine Videos zu Social Media-Themen wie Storytelling, Technik oder Tipps. „How To Social Media“ stellt aber auch einzelne Plattformen wie Instagram, TikTok oder Twitch vor.

 

Hier findet ihr das Webinar:

https://webinarsocialmedia.parabol.de

 

Disclaimer: Die Videos stellen den Stand der Plattformen zum Zeitpunkt des Drehs (Frühjahr 2024) dar. Es kann sein, dass es seither auf den Plattformen Veränderungen und neue Funktionen gibt.

  

„How To Social Media“ ist ein Projekt von max neo – ein Angebot der MEDIASCHOOL BAYERN, dem Medienzentrum Parabol, der Medienfachberatung des Bezirks Mittelfranken und dem Kreisjugendring Nürnberg.

Kinderfreizeit 2024 - Ökumenische Jugend Thon

Grundschule Poxdorf

Liebe Grüße,

Geht mit uns auf eine magische Reise voller Abenteuer, wie Geländespiele im Wald, Singen am Lagerfeuer, Basteln, gemeinsam die Dorf-Flagge verteidigen, Übernachten im Schlafsack, Spaß und Freundschaft. Wir wollen eine Woche lang mit euch Rätsel lösen, die Natur erkunden, das Geheimnis unseres sagenumwobenen Zauberwaldes, den einheimischen Elfen und all den anderen magischen Wesen lüften.
Bist du dabei und stellst dich mit uns diesem mystischen Abenteuer?


Wir freuen uns auf Dich!

Abfahrt: Sonntag 25.08.2024 um 10.00 Uhr
Rückkehr: Samstag 31.08.2024 um 14.00 Uhr
(Möglichkeit der längeren Betreuung besteht, bitte sprechen Sie uns dafür an)

Vortreffen: Mittwoch 24.07.2024 um 17:30 Uhr
Jeweils im Ökumenischen Gemeindezentrum
Cuxhavener Str. 52, 90425 Thon


Ort: Dekanatsjugendzeltplatz Schornweisach
91486 Uehlfeld


Teilnehmende: Kinder i.d.R. zwischen 7 und 12 Jahren
Ausnahmen in Einzelfällen nach Absprache möglich


Kosten: 260,00 Euro; Anzahlung: 50 Euro
Geschwisterermäßigung oder Preisnachlass sind nach Absprache möglich
Bei der Überweisung im Verwendungszweck unbedingt
„RT 2102, Kinderfreizeit, Namen Ihres Kindes“ angeben


Leistungen: Vollverpflegung, Programm, Betreuung, Spiel– und Bastelmaterial sowie Begleitung
Nach dem Anmeldeschluss erhalten alle Teilnehmenden eine Anmeldebestätigung. Mit dieser Bestätigung und der Überweisung der Anzahlung wird die Anmeldung gültig.

Bitte überweisen Sie den gesamten Teilnahmebeitrag bis spätestens 31.07.2024.

 

Veranstalter und Kontakt

Ökumenische Jugend der Kirchengemeinden St. Andreas und St. Clemens
Cuxhavenerstr. 52, 90425 Nürnberg
Tel: 0911 3470678, E-Mail: oej.thon@gmx.net
Konto der Kirchengemeinde St. Andreas
IBAN: DE91 5206 0410 0001 5710 28