Newsletter und Infoformat der katholischen Jugend Nürnberg

Vorwort

Hallo zusammen,

der Herbst steht nicht nur vor der Tür, er ist quasi schon drinnen. Und mit ihm kommen wieder Veranstaltungen, Berichte und vor allem die Vorstellung unserer neuen Stadtjugendseelsorgerin Melanie Zink.

Wir freuen uns euch bei der ein oder anderen Gelegenheit zu sehen :)

Wir nehmen auch gerne eure Artikel/Ideen mit auf - Redaktionsschluss für den nächsten Bumerang ist der 07.01.2024.

Und nun viel Spaß beim Bumerang und falls ihr Anmerkungen und Hinweise habt, mailt uns gerne an bumerang@bdkj-nuernberg.de .

Neue Stadtjugendseelsorgerin Melanie Zink

Melanie Zink

Liebe Jugendliche in und um Nürnberg, liebe Haupt– und Ehrenamtliche in Jugendarbeit, Schule und Seelsorge, liebe Interessierte!

Seit September bin ich Stadtjugendseelsorgerin und BDKJ-Präses in Nürnberg. Höchste Zeit also, dass ich mich noch etwas genauer vorstelle.

Mein Name ist Melanie Zink, ich bin 41 Jahre alt und wohne mit meiner Fami-lie in Röthenbach an der Pegnitz. Damit ich auch für meine Familie da sein kann, bin ich aktuell nur mit 70% in der Stadtkirche tätig.

Die Jugend(verbands)arbeit in ihren vielfältigen Formen begleitet mich seit meiner Kindheit und war nach dem Abitur auch eine Motivation, Theologie und Pädagogik zu studieren.

Den BDKJ kenne ich aus meinem ehrenamtlichen Engagement als BDKJ-Dekanatsvorstand in Ebermannstadt (1996-2003) und als ehrenamtliche BDKJ-Diözesanvorsitzende in Bamberg (2003-2007).

Nürnberg ist mir seit meiner Ausbildung zur Pastoralreferentin vertraut, die ich in St. Karl und St. Otto absolvierte.

Vielleicht fragt sich jetzt der eine oder die andere, ob es mir nicht langweilig wird, wenn ich jetzt auch noch als Stadtjugendseelsorgerin und BDKJ-Präses in Nürnberg tätig bin? Nein, ich bin mir sicher, dass es in der Jugendarbeit nie langweilig wird.

Denn die Arbeit mit jungen Menschen macht es ja gerade aus, dass ich mich von ihnen (euch!) inspirieren lasse, dass ich mit ihnen ins Gespräch gehe und ihren jugendlichen Blickwinkel kennenlerne. Und dann können wir miteinan-der auf die Suche gehen: nach Wegen zu Gott und nach Wegen für diese Welt, nach dem eigenen Weg im Glauben und im Leben.

Glauben heißt für mich: auf der Suche und in Bewegung sein, mit beiden Fü-ßen auf dem Boden der Tatsachen stehen und zugleich den Blick zum Himmel nicht verlieren. Ich möchte mit euch kreative und ungewohnte Wege finden, wie wir Gott in unserem Leben begegnen können. Und bestimmt darf es an dieser Stelle auch mal verrückt werden…

Besonders freue ich mich darauf, ganz unterschiedliche Menschen kennenzu-lernen—Jugendliche und Erwachsene, Ehrenamtliche und Funktionsträger, in der Kirche und in der Stadtgesellschaft.

Darum zögert nicht! Nehmt Kontakt mit mir auf, ruft mich an, ladet mich in euer Team ein, schreibt mir Nachrichten und Emails. Oder kommt einfach zu meinem Einführungsgottesdienst am 10. Dezember um 16:00 Uhr in St. Otto - dann können wir uns gleich persönlich kennenlernen :-D .

Bis bald!

Melanie Zink

Stadtjugendseelsorgerin und BDKJ-Präses

Action Day

Der Wander im Rapsfeld mit einen langen Titel. Eigentlich ist der Titel zu lang, aber es ist eben so wie es ist, da kann man leider nichts machen.

13. Sept. 2024 - 15. Sept. 2024

Actionday beim BDKJ Nürnberg Süd

Alle Infos zum diesjährigen Actionday folgen noch :)

Also einfach schonmal den Termin in den Kalender schreiben und noch ein bisschen warten.